1 POESIE, PERKUSSION & PERFORMANCE
›Klimaforschung‹ – Ein betrommeltes Sprachvergnügen mit Nora Gomringer & Günter Baby Sommer
 

Sprachakrobatin trifft Jazz-Perkussionisten – und was folgt, ist eine rhythmische Vertonung, Betonung und Umtonung der poetischen ›Klimaforschung‹ – so der Titel des neuesten Lyrikbandes der jungen Nora Gomringer, die im Herbst 2009 ihr Rowohlt-Stipendium in New York antritt.

Jedes Gedicht kennt ein Wetter, in dem es entsteht. Eines vor der Tür und eines am Schreibtisch der Dichterin. Gomringer wettert also, summt, flüstert, singt und heult ihre Gedichte, mal ganz leise, mal ganz laut, doch immer getragen von der ganz eigenen Rhythmik der Worte. Begleitet, kommentiert und verstärkt wird sie vom Schlaginstrumentarium des Günter Baby Sommer, der als bedeutender Vertreter des zeitgenössischen Jazz gilt.
Auf der Bühne wird Nora Gomringer – so sie selbst – ›etwas mit Sprache machen‹. Was aus diesem Vorsatz entsteht, ist eine klanggewaltige Synthese aus mitreißender Wortkunst und virtuoser Perkussion.

Nora-Eugenie Gomringer [*1980] arbeitet als Lyrikerin und Performerin. Sie lebte u. a. vier Jahre in den USA und war Gast zahlreicher Poesiefestivals im In- und Ausland [Roskilde und San Francisco]. Zusätzlich zum Bayerischen Kulturpreis sowie dem Nikolaus-Lenau-Literaturpreis erhielt sie Anfang des Jahres das von ihr lang ersehnte Rowohlt-Stipendium. Und jettet also von der PoesiePalast- Bühne des Gdanska direkt in das Ledig House nach New York. www.noragomringer.de

Die Diskografie Günter Baby Sommers [*1943] umfasst derzeit über 90 Schallplatten und CDs. Er ist nicht nur begehrter Partner für wichtige Musiker der europäischen Avantgarde des freien Jazz, sondern auch musikalischer Begleiter von Schriftstellern wie Günter Grass, Christa Wolf und Christoph Hein. Seit 1995 nimmt er als Professor an der Musikhochschule in Dresden Einfluss auf die professionelle Vermittlung des zeitgenössischen Jazz an die nachfolgenden Generationen.
www.babysommer.com

 


Foto: Peter E. Rytz


Foto: Anny Mauerer-Hörsch

Mittwoch, 2. September 2009, 20 Uhr
Polnisches Restaurant Gdanska,
Altmarkt 3, Oberhausen
Eintritt 7 €, Vvk. 5 €;
Kartenreservierung empfohlen
Karten-Tel. 02 08 . 6 20 13 75
www.gdanska.de