» Startseite » News
Druckversion

News


ACHTUNG, TERMINÄNDERUNG!! NEU: 1.12.2017, 20 Uhr, Stadtbücherei Gladbeck: "Ich habe dich so lieb..." Aglaia Szyszkowitz und Christian Maintz lesen Komisches zur Liebe

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

Eine Kooperation mit der Stadtbücherei Gladbeck



Das Literaturbüro Ruhr empfiehlt: INTERNATIONALES FRED WANDER SYMPOSIUM AN DER TECHNISCHEN UNIVERSITÄT DORTMUND

Das Literaturbüro Ruhr empfiehlt: INTERNATIONALES FRED WANDER SYMPOSIUM AN DER TECHNISCHEN UNIVERSITÄT DORTMUND FAKULTÄT KULTURWISSENSCHAFTEN 16.–19. 11. 2017 Internationales Begegnungszentrum, Emil-Figge-Straße 59

Fred...



Montag, 11.12.2017, 20 Uhr, Stadtbibliothek Duisburg: Mariana Leky liest aus "Was man von hier aus sehen kann"

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Buchhandlung Scheuermann, Duisburg



Mittwoch, 24.1.2018, 19.30 Uhr/20 Uhr, Proust Wörter + Töne, Essen: Andreas Rossmann liest aus "Mit dem Rücken zum Meer. Aus einem sizilianischen Tagebuch"

Eine Kooperation mit der Buchhandlung Proust aus Essen. Weitere Informationen bald auf unserer Homepage!



Text des Monats November 17: Laudatio von Dr. Hannes Krauss auf Lütfiye Güzel, Hauptpreisträgerin des Literaturpreises Ruhr 2017

Die Laudatio hielt Dr. Hannes Krauss im Rahmen der 32. Verleihung des Literaturpreises Ruhr am 3.11.2017 im Literaturhaus Herne Ruhr.



25.10.2017, 19.30 Uhr, Deutsch-Französisches Kulturzentrum Essen: Jean-Philippe Blondel liest aus seinem Roman "Zweiundzwanzig - Et rester vivant"

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Kulturzentrum



Text des Monats August 2017: Heinz Helle "Eigentlich müssten wir tanzen"

Mit einer Lesung aus "Eigentlich müssten wir tanzen" eröffnet Heinz Helle unsere Herbstreihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft". Das Bühnengespräch führt Dr. Hubert Winkels. Mehr Infos zum Projekt in wenigen Tagen auf...



Text des Monats Juli 17: Bille Haag "Königin der Nacht" (Auszug aus dem ersten Kapitel)

Ouvertüre

1905

 

Vom Himmel herab habe im November neunzehnhundertfünf eine Kette gehangen mit einem Kessel daran, in dem Kinder aus dem Friedrichstadt-Viertel in Düsseldorf Hexensuppe bereiteten, um den Nebel zu...



Text des Monats Juni 2017: Christian Maintz "Einkaufsblues"

Neulich abend ist´s gewesen,

Hier ums Eck, bei Edeka,

Als ich hinterm Aufschnitt-Tresen

Dich, du Holde, stehen sah.

 

Weihnachtsengelblonde Locken,

Bernsteinaugen, Erdbeermund -

Himmel, war ich von den Socken,

Dachte:...



Text des Monats Februar 17: Lütfiye Güzel "24-Stunden"

Mein 24-Stunden Fazit:

Bleibe Fremde!

Trotzdem und deshalb ergreifen mich die

Dinge und Menschen ohne Zwischenstation.

Dann bin ich brüderlich oder

schwesterlich.

Dagegen sind die Vielen, die doch die

heimlichen Verwalter...



Die Weiterbildungsseminare 2017 der fünf NRW-Literaturbüros nun online unter "Weiterbildungen 2017"

Bitte richten Sie Ihre Anmeldung an das jeweilige Literaturbüro.



30.11.16, 19.30 Uhr, Dortmund: ‚Unorthodox‘. Deborah Feldman liest aus ihrem Bestseller und spricht mit Christian Ruzicska

Eine Veranstaltung in der Reihe "Ausgebootet. Macht und Subversion in der Literatur"

In Kooperation mit dem Literaturhaus Dortmund



17.11.16, 20 Uhr, Duisburg: Saša Stanišić liest aus seinen Erzählungen ‚Fallensteller‘

Eine Veranstaltung in der Reihe "Ausgebootet. Macht & Subversion in der Literatur"

In Kooperation mit dem Lokal Harmonie e.V.



Duisburger Autorenverlag Matern nimmt neuen Anlauf

In der Regel veröffentlichen wir auf unserer Homepage keine Pressemitteilungen Dritter, aber positive Entwicklungen in der Verlagsszene des Ruhrgebiets können nur begrüßt werden. Deshalb heute also eine Ausnahme:

 



Heinrich Peuckmann: "Der lange Weg nach Bochum – eine Erzählung über Heinrich Kämpchen"

Der lange Weg nach Bochum – eine Erzählung über Heinrich Kämpchen

 

„Der lange Weg nach Bochum“ heißt Heinrich Peuckmanns einfühlsame Erzählung über Heinrich Kämpchen, den ersten Bergarbeiterdichter des Ruhrgebiets, die jetzt in...



Laudatio auf Fritz Eckenga von Dr. Klaus H. Jägersküpper

Begründung der Jury für die Vergabe des Hauptpreises des Literaturpreises Ruhr 2011 an Fritz Eckenga



Begründung der Jury für die Vergabe der Förderpreise des Literaturpreises Ruhr 2010

Laudatio von Dr. Klaus H. Jägersküpper



Hannes Krauss`Laudatio auf Nobert Wehr

Verleihung des Literaturpreises Ruhr an Norbert Wehr am 12.11.2010 im Heinrich-von-Kleist-Forum in Hamm



24.11., 19.30 Uhr: Menschenrechts-Abend mit Rüsen, Sandkühler & Weichelt

Menschenrechte

in die Zukunft denken

Prof. Jörn Rüsen und Prof. Hans-Jörg Sandkühler im Gespräch mit Rainer Weichelt



10. Nov., 20 Uhr: Wilhelm Schmid im Gespräch mit Gabriele von Arnim, BO

"Über Liebe und Lebenskunst in einer andere Moderne"

Wilhelm Schmid im Gespräch mit Gabriele von Arnim.

 



11.11.2010, 20 Uhr: Michael Schmidt-Salomon über 'Jenseits von Gut und Böse' -Gespräch mit Gerd Herholz

'Jenseits von Gut und Böse. Warum wir ohne Moral die besseren Menschen sind'

Michael Schmidt-Salomon liest und spricht über sein Buch mit Gerd Herholz



12.11.2010, 20 Uhr: Philosoph Wilhelm Schmid & Gert Scobel unsere Gäste in Duisburg

Die Liebe neu erfinden. Von der Lebenskunst im Umgang mit Anderen

Wilhelm Schmid spricht mit Gert Scobel über die Kunst der Liebe

 



21.10.10., 20 Uhr, Ringlokschuppen, nur Restkarten Abendkasse: Richard Dawkins "Die Schöpfungslüge"

Richard Dawkins: "Die Schöpfungslüge. Warum Darwin Recht hat." Ein Vortrag zur Evolutionstheorie.

Eine Abend vor allem in englischer Sprache, gedolmetscht von Nadine Dönike.

In Kooperation mit der Giordano Bruno Stiftung und...



30.09.10, 20 Uhr, DUI: Precht, Duve & Scheck sprechen über Tierethik und Tierrechte

Alle Tiere werden Brüder? Eine Diskussion über Tierethik und Tierrechte. In Kooperation mit der Stadtbibliothek Duisburg.



1.10.10, 20 Uhr, Schloss Oberhausen: Abschiede von Himmeln und Höllen

Abschiede von Himmeln und Höllen – eine humanistische Freiheitsübung. Mit Karen Duve und Prof. Ulla Wessels, mit Michael Schmidt-Salomon, Hamed Abdel-Samad und Prof. Franz Wuketits

In Kooperation mit der Giordano Bruno Stiftung...



Günter Grass liest am 28.10 in Duisburg (Restkarten an der Abendkasse)

Eine Liebeserklärung an die deutsche Sprache: Günter Grass liest aus „Grimms Wörter“ in Duisburg (Restkarten an der Abendkasse)



31.10.: Sternekoch Vincent Klink & Denis Scheck in Gladbeck zu Gast

Die kulinarische Aufklärung am Beispiel des Hummers – zubereitet von Sternekoch Vincent Klink und Denis Scheck

In Kooperation mit der Neuen Galerie, der Stadt Gladbeck und der Sparkasse Gladbeck



03.11.10: Frauen & Religionenkritik - eine humanistische Freiheitsübung, Duisburg

Mit Prof. Ulla Wessels, Mina Ahadi, Fiona Lorenz und Marit Rullmann. In Kooperation mit der Giordano Bruno Stiftung und dem Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg



24. und 25. September: 18. Kinderliteraturnacht in der Stadtbücherei Gladbeck

Abenteuer mit der Zeitmaschine



4. Nov., 20 Uhr: Prof. Butterwegge und MdB Marco Bülow in der Waschkaue der Kokerei Hansa

Armut in Deutschland? Perspektiven einer Kritik des Neoliberalismus

Vortrag und Gespräch mit Prof. Christoph Butterwegge und Marco Bülow

 

 



5.11., 20 Uhr: Robert Menasse liest im Café Central in Essen

Robert Menasse liest aus 'Permanente Revolution der Begriffe – Vorträge zur Kritik der Abklärung'

Bühnengespräch mit Gerd Herholz

In Kooperation mit dem Schauspiel Essen



23.9., 20 Uhr: Wiglaf Droste & Danny Dziuk in der Stadtbücherei Gladbeck

„Vom Wahrsagen lässt sich’s wohl leben in der Welt, aber nicht vom Wahrheit sagen“ – Wiglaf Droste und Danny Dziuk lesen und singen Georg Christoph Lichtenberg & Eigenes

 



28.9.: Roger Willemsen & Gabriele von Arnim im Festspielhaus RE

Reisen als Lebenskunst:

Die Enden der Welt; Roger Willemsen im Gespräch mit Gabriele von Arnim. In Kooperation mit Stadtbücherei und Stadt Recklinghausen



29.9.: Thomas Kapielski & Eckard Koltermann im Maschinenhaus Essen

Ein abgeklärt improvisierter Abend mit Thomas Kapielski und Eckard Koltermann



15.9., 20 Uhr: György Dalos, Ranjit Hoskoté & Hubert Winkels unsere Gäste im Museum Bochum

„Kampfabsage. Kulturen bekämpfen sich nicht – sie fließen zusammen“: György Dalos und Ranjit Hoskoté im Gespräch mit Hubert Winkels

 



17.9., 20 Uhr: Gert Scobel & Hubert Winkels in der Stadtbücherei Gladbeck sprechen über Weisheit

„Weisheit. Über das, was uns fehlt“ –

Gert Scobel liest und spricht mit Hubert Winkels

In Kooperation mit der Stadtbücherei und der Stadt Gladbeck



2.1.2010: Unser "Stimmenwechsel" erschienen - Poesie längs der Ruhr

Literaturbüro Ruhr e.V. und Klartext Verlag stellen zu Beginn des Kulturhauptstadtjahres „Stimmenwechsel“ vor – ein spannendes Lesebuch mit 73 Gedichten aus dem und übers Ruhrgebiet und elf Versuchen über die Lust, Lyrik zu...



19.11., 20 Uhr, consol-Theater: Georg Kreisler liest im PoesiePalast - Autor, Komponist, Kabarettist

Donnerstag, 19. November 2009, 20 Uhr

Consol Theater, Bismarckstr. 240, Gelsenkirchen

Karten-Tel.: 0 20 9. 98 82 28 2 oder unter www.consoltheater.de

 

 



17.11., 19.30 Uhr, Schloss Wittringen, Gladbeck: Literaturpreis Ruhr 2009 an Judith Kuckart

Zur öffentlichen Preisverleihung laden Regionalverband Ruhr und Literaturbüro Ruhr am 17. November um 19.30 Uhr ins Wasserschloss Wittringen in Gladbeck.



12.11.,20 Uhr: nubox_project im Poesiepalast - domicil, Dortmund

Donnerstag, 12. November 2009, 20 Uhr, domicil, Hansastr. 7-11, Dortmund

Karten- Tel. 02 31. 86 29 03 0 oder unter ticketing@domicil-dortmund.de

 



5.11.09, 20 Uhr: Erich Fried in den Erinnerungen Catherine Frieds

Donnerstag, 5. November 2009, 20.00 Uhr

Kultur- und Stadthistorisches Museum Duisburg, Johannes-Corputius-Platz 1

 

„Über kurz oder lang“: Lesung und Gespräch in englischer und deutscher Sprache

Moderation: Gerd Herholz;...



28. & 29.10., 20 Uhr: Harry Rowohlt & Christian Maintz im PoesiePalast

Klassiker der komischen Lyrik

am 29.10., 20 Uhr, in der Stadtbücherei Gladbeck.



8.10., 20 Uhr: Fritz J. Raddatz & Hubert Winkels sprechen über Rilke

„RILKE. ÜBERZÄHLIGES DASEIN. EINE BIOGRAFIE“

Ein literarisches Lebensportrait des Dichters Rainer Maria Rilke

Fritz J. Raddatz im Gespräch mit Hubert Winkels

 

 



7.10., 20 Uhr: Roger Willemsen & Ralf Tooten unsere Gäste im Ebertbad OB

ROGER WILLEMSEN & RALF TOOTEN (UNTERWEGS IN THAILAND):

BANGKOK NOIR

Multimedia-Programm mit Texten und fotografischen Impressionen aus dem nächtlichen Bangkok



24.9., 20 Uhr: PoesiePalast - Junge Niederländer im GREND

SPRACHWASSERFALL/ SPRAAKWATERFALL – JUNGE NIEDERLÄNDISCHE LYRIK

 



23.4.09, 20 Uhr: Juli Zeh & Schauspieler lesen aus "CORPUS DELICTI" - Bühnengespräch mit Dr. Hubert Winkels

Das Literaturbüro Ruhr und das Theater an der Ruhr laden ein in den

Literatursalon „Utopia“

 Donnerstag, 23. April 2009, 20 Uhr:

Juli Zeh und Schauspieler lesen aus Juli Zehs neuem Roman „Corpus Delicti. Ein Prozess“/ das...



Gewalt in Ruinen - Ruinen der Gewalt - eine Buchbesprechung von Gerd Herholz

Der Bochumer Autor Werner Streletz legt mit „Kiosk kaputt. Geschichte eines Irrtums“ einen neuen Roman vor.

 


News von gestern


8.11.2017, 20 Uhr, Katakomben Theater Essen: Hasnain Kazim liest aus "Krisenstaat Türkei: Erdoğan und das Ende der Demokratie am Bosporus"

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Katakomben-Theater Essen und dem Festival Literatürk



10.11.2017, 19.30 Uhr, Literaturhaus Dortmund: A. L. Kennedy liest aus "Leises Schlängeln" und spricht mit Gabriele von Arnim

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Literaturhaus Dortmund



AUSGEBUCHT! Die Verleihung des Literaturpreises Ruhr am 3.11.2017 im Literaturhaus Herne Ruhr ist zum heutigen Anmeldeschluss ausgebucht, es sind keine freien Plätze mehr zu vergeben.

Wir freuen uns auf alle Besucher!



26.10.2017, 20 Uhr, Ringlokschuppen Mülheim an der Ruhr: Harald Welzer plädiert "Wir sind die Mehrheit. Für eine offene Gesellschaft"

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Ringlokschuppen Ruhr



Regionalverband Ruhr und Literaturbüro Ruhr zeichnen Lütfiye Güzel mit Literaturpreis Ruhr aus / Förderpreise für Doris Konradi aus Köln und Sascha Pranschke aus Dortmund

Regionalverband Ruhr und Literaturbüro Ruhr zeichnen Lütfiye Güzel mit Literaturpreis Ruhr aus / Förderpreise für Doris Konradi aus Köln und Sascha Pranschke aus Dortmund

 

Metropole Ruhr. Der Hauptpreis des Literaturpreises...



19.10.2017, 20 Uhr, Lichtburg Essen: Nobelpreisträger Orhan Pamuk liest aus "Die rothaarige Frau"

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit LITERATUR: LITERATUR!, mit der Literarischen Gesellschaft Ruhr e.V., dem Literaturfestival Literatürk, dem...



25.10.2017, 19.30 Uhr, Deutsch-Französisches Kulturzentrum Essen: Jean-Philippe Blondel liest "Zweiundzwanzig (Et rester vivant)"

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Kulturzentrum Essen



13.10.2017, 20 Uhr, Stadtbibliothek Essen: Andreas Altmann liest aus "Gebrauchsanweisung für das Leben"

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Essen



11.10.2017, 19.30 Uhr, Literaturhaus Dortmund: Ilija Trojanow liest aus "Nach der Flucht" und spricht mit Hannes Krauss

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Literaturhaus Dortmund



Ausverkauft! 29.9.17, 19.30 Uhr, Literaturhaus Herne: Wilhelm Schmid liest aus "Das Leben verstehen - Von den Erfahrungen eines politischen Seelsorgers" und spricht mit Gerd Herholz

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Literaturhaus Herne Ruhr e.V.



28.9.2017, 20 Uhr, Bahnhof Langendreer Bochum: "Gottlos glücklich - Warum wir ohne Religionen besser dran wären". Philipp Möller plädiert

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft".

In Kooperation mit Religionsfrei im Revier und dem Bahnhof Langendreer e.V.



17.9.2017, 19 Uhr, Auslandsgesellschaft Dortmund: "es geht uns hier gut - biz burada iyiyiz" Lesung und Diskussion mit Barbaros Altug. Ein Abend in türkischer Sprache

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit der Alevitischen Gemeinde Dortmund, der Auslandsgesellschaft NRW, dem Migrantinnenverein Dortmund e.V.



22.9.2017, 20 Uhr, Lokal Harmonie Duisburg: "Die stillen Trabanten". Clemens Meyer liest Erzählungen und spricht mit Claudius Nießen

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Lokal Harmonie e.V.



8.9.2017, 20 Uhr, Zentralbibliothek Duisburg: Nora Bossong liest aus "Rotlicht" und spricht mit Gabriele von Arnim

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Duisburg

 



6.9.2017, 19.30 Uhr, Bistum Essen: "Eigentlich müssten wir tanzen" - Heinz Helle liest aus seinem Roman und spricht mit Hubert Winkels

Eine Veranstaltung der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

Eine Kooperation mit dem Medienforum des Bistums Essen



30.6.2017, 20 Uhr, Gladbeck: Christine Sommer und Martin Brambach lesen "Love Letters" von A.R. Gurney

Eine Kooperation des Literaturbüros Ruhr mit der Stadtbücherei Gladbeck



21.6.2017, 19.30 Uhr, Gelsenkirchen: Bille Haag liest aus "Königin der Nacht" und spricht mit Ulli Langenbrinck

In Kooperation mit werkstatt e.V. in Gelsenkirchen



Wettbewerb zum „Literaturpreis Ruhr 2017“ ausgeschrieben / Haupt- und Förderpreise mit 15.110 Euro dotiert / Förderpreisgeschichten gesucht zum Thema „Das Klopfen an der Tür“

Einsendschluss für alle Wettbewerbsbeiträge ist der 30. Juni 2017



16.-18.06.2017, Die Wolfsburg, Mülheim an der Ruhr: "Was gibt´s denn da zu lachen? Spielarten literarischer Komik"

Wochenendseminar unter der Leitung von Christian Maintz



9.2.2017, Stadtbücherei Gladbeck: Lesung und Gespräch mit den Autorinnen Inge Meyer-Dietrich und Sarah Meyer-Dietrich

Eine Kooperation des Literaturbüros Ruhr mit der Stadtbücherei Gladbeck



1.2.2017, 14.30 Uhr, Schwerte: „‘Wie du redest!‘ (Kultur, Mentalität, Sprache) - Workshop zu Literatur & Sprache im Ruhrgebiet mit Feridun Zaimoglu (Autor), Andreas Rossmann (FAZ) und Gerd Herholz (Literaturbüro Ruhr e.V.)

Im Rahmen der Tagung „Dem Bergbau sein Erbe“ in Haus Villigst, Schwerte



Heute! 11.11., 19.30 Uhr, 45964 Gladbeck, Bülser Str. 38: Verleihung des Literaturpreises Ruhr im Martin Luther Forum Ruhr

Hauptpreis des Literaturpreises Ruhr geht an den Lyriker Jürgen Brôcan aus Dortmund / Förderpreise für Sabine Vieweg und Verena von Plüskow aus Duisburg und Martin Kasch aus Köln / Regionalverband Ruhr, Literaturbüro Ruhr und...



27.10.16, 20 Uhr, Gladbeck: "Weil wir längst woanders sind". Rasha Khayat liest aus ihrem Debütroman und spricht mit Larissa Bender

Eine Veranstaltung der Reihe "Ausgebootet. Macht & Subversion in der Literatur"



3.11.16, 20 Uhr, Herne: "Die Flüchtlingsrevolution" Es lesen und diskutieren Marc Engelhardt und Birigt Kaspar

Eine Veranstaltung der Reihe "Ausgebootet. Macht & Subversion in der Literatur"

In Kooperation mit dem Literaturhaus Herne Ruhr



6.10.16, 20 Uhr, Essen: Michael Schmidt-Salomon & Volker Panzer über 'Die Grenzen der Toleranz'

Buchpremiere! Die Grenzen der Toleranz. Warum wir die offene Gesellschaft verteidigen müssen Michael Schmidt-Salomon liest und spricht mit Volker Panzer



26.10.2016, 20 Uhr, Essen: "Bergsteigen im Flachland". Urs Mannhart liest und spricht mit Dr. Hannes Krauss

Eine Veranstaltung der Reihe "Ausgebootet. Macht & Subversion in der Literatur"



29.9.2016, 20 Uhr, Oberhausen: "Wie wir leben wollen. Texte für Solidarität und Freiheit" Lesung und Gespräch mit Ulrike Draesner, Kristine Bilkau, Julia Weber und Matthias Jügler

Eine Veranstaltung der Reihe "Ausgebootet. Macht und Subversion in der Literatur"



24.9.2016, 20 Uhr, Mülheim: Katja Riemann & Musiker: Alle Menschen sind.

Eine Veranstaltung der Reihe "Ausgebootet. Macht & Subversion in der Literatur"



22.9.2016, 20 Uhr, Mülheim: Robert Misik liest aus "Kaputtalismus" und spricht mit Gerd Herholz

Eine Veranstaltung der Reihe "Ausgebootet. Macht & Subversion in der Literatur"



14.9.2016, 20 Uhr, Bochum: Klaus Peter Strohmeier & David H. Gehne "Viel erreicht - wenig gewonnen?" Zur Zukunft des Ruhrgebietes

Eine Veranstaltung der Reihe "Ausgebootet. Macht & Subversion in der Literatur"



20.9.2016, 20 Uhr, Dortmund: Hakan Günday liest aus "Flucht" und spricht mit Hannes Krauss

Eine Veranstaltung der Reihe "Ausgebootet. Macht & Subversion in der Literatur"



Neues Herbstprojekt des Literaturbüros Ruhr: "Ausgebootet. Macht & Subversion in der Literatur" von September bis Ende November 2016

Die Herbstreihe „Ausgebootet. Macht & Subversion in der Literatur“ startet am 14. September 2016 in verschiedenen Städten des Ruhrgebiets



Ausschreibung Literaturpreis Ruhr 2016 beendet

Am 17. Juni 2016 endete die Ausschreibungsfrist zum Literaturpreis Ruhr 2016. Gesucht wurden Förderpreistexte zum Thema "Musikgeschichten".



12.6.2016, 18 Uhr, Lokal Harmonie Duisburg: "Kaputter Abend 2: Alles muss raus!"

Literarische Perfomance mit Lütfiye Güzel, Maria Neumann, Eckard Koltermann und Gerd Herholz

 



6.-8.5.2016, Katholische Akademie Die Wolfsburg, Mülheim an der Ruhr: "Ein Mord ist schnell geschehen - Kriminalstories"

Weiterbildungsseminar mit Krimi-Autor Reinhard Jahn (alias H.P. Karr)



Wettbewerb zum "Literaturpreis Ruhr 2016" ausgeschrieben: Förderpreistexte zum Thema "Musikgeschichten" gesucht

Weitere Infos auf dieser Homepage unter "Literaturpreis Ruhr 2016"



Weiterbildungen 2016 der fünf NRW-Literaturbüros nun online

Sie finden die aktuellen Weiterbildungen der fünf NRW-Literaturbüros in der Gesamtübersicht unter dem oben stehenden Reiter "Weiterbildungen 2016".

 

Unser Literaturbüro Ruhr bietet folgende Seminare an:

8.-10.4.2016,...



AUSVERKAUFT! 10.11., 19.30 Uhr, Essen: Alain Mabanckou liest aus "Black Bazar" und spricht mit Angela Spizig

Eine Veranstaltung in der Reihe "ruhrSpott"

In Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Kulturzentrum Essen



13.11.2015, 19.30 Uhr, Gelsenkirchener Consol Theater: Verleihung des Literaturpreises Ruhr 2015

Verleihung des Hauptpreises an Sascha Reh (Berlin), Verleihung der Förderpreise an Britta Heidemann (Essen) und Robin Berg (Bochum)



30.10.15, 20 Uhr, Essen: Frank Schulz liest Neues vom Privatdetektiv Onno Viets

Eine Veranstaltung in der Reihe "ruhrSpott"

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Essen



23.10.15, 20 Uhr, Duisburg: "Tarzan am Main - Spaziergänge in der Mitte Deutschlands". Wilhelm Genazino liest und spricht mit Gabriele von Arnim

Eine Veranstaltung der Reihe "ruhrSpott"

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Duisburg und dem Verein für Literatur und Kunst



5.11.2015: Andrej Kurkow (Kiew) liest u.a. aus "Jimi Hendrix live in Lemberg" und spricht mit Gerd Herholz

Eine Veranstaltung der Reihe "ruhrSpott"

In Kooperation mit dem Lokal Harmonie e.V.



Literaturpreis Ruhr 2015 für Sascha Reh, Förderpreise an Britta Heidemann & Robin Berg - 13.11., 19.30 Uhr: Preisverleihung im Consol Theater

Regionalverband Ruhr und Literaturbüro Ruhr zeichnen den Schriftsteller Sascha Reh mit dem Hauptpreis des Literaturpreises Ruhr aus / Förderpreise für Britta Heidemann und Robin Berg / Literaturpreis Ruhr wird zum 30. Mal...



16.9.15, 20 Uhr, Mülheim an der Ruhr: Sophie Rois liest Dorothy Parkers "Morgenstund hat Gift im Mund" und andere New Yorker Geschichten

Eine Veranstaltung der Reihe "ruhrSpott"

In Kooperation mit dem Ringlokschuppen Ruhr



18.9.15, 19 Uhr 30, Dortmund: Katja Lange-Müller liest aus "Drehtür" und anderen Texten, Eckard Koltermann an Bassklarinette & Saxophon

Eine Veranstaltung der Reihe "ruhrSpott"

In Kooperation mit dem Literaturhaus Dortmund



24.9.15, 20 Uhr. Achtung, Satire! Harald Martenstein liest in Duisburg aus "Schwarzes Gold aus Warnemünde"

Eine Veranstaltung der Reihe "ruhrSpott"

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Duisburg und dem Verein für Literatur und Kunst



25.9.15, 20 Uhr, Essen: "Mit mir im Reimen. Alle Gedichte und Neue" Fritz Eckenga liest und spottet mit dem Spardosen-Terzett

Eine Veranstaltung der Reihe "ruhrSpott"

In Kooperation mit dem Katakomben-Theater Essen



Anthologie "Die Sachensucherin" im Klartext Verlag erschienen

Die Anthologie versammelt die besten Texte aus dem Wettbewerb "Geschichten zum Mitnehmen"

 

Preisträgerinnen sind Signe Ibbeken, Karin Peschka und Inga Rahmsdorf



11.9.15, 20 Uhr, Gladbeck: Martin Brambach & Christine Sommer lesen Klaus & Radecki

Eine Veranstaltung der Reihe "ruhrSpott"

In Kooperation mit der Stadtbücherei Gladbeck



Literaturbüro Ruhr sucht PraktikantIn

ab Mitte August 2015


Archiv


ACHTUNG, TERMINÄNDERUNG!! NEU: 1.12.2017, 20 Uhr, Stadtbücherei Gladbeck: "Ich habe dich so lieb..." Aglaia Szyszkowitz und Christian Maintz lesen Komisches zur Liebe

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

Eine Kooperation mit der Stadtbücherei Gladbeck



Das Literaturbüro Ruhr empfiehlt: INTERNATIONALES FRED WANDER SYMPOSIUM AN DER TECHNISCHEN UNIVERSITÄT DORTMUND

Das Literaturbüro Ruhr empfiehlt: INTERNATIONALES FRED WANDER SYMPOSIUM AN DER TECHNISCHEN UNIVERSITÄT DORTMUND FAKULTÄT KULTURWISSENSCHAFTEN 16.–19. 11. 2017 Internationales Begegnungszentrum, Emil-Figge-Straße 59

Fred...



Montag, 11.12.2017, 20 Uhr, Stadtbibliothek Duisburg: Mariana Leky liest aus "Was man von hier aus sehen kann"

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Buchhandlung Scheuermann, Duisburg



Mittwoch, 24.1.2018, 19.30 Uhr/20 Uhr, Proust Wörter + Töne, Essen: Andreas Rossmann liest aus "Mit dem Rücken zum Meer. Aus einem sizilianischen Tagebuch"

Eine Kooperation mit der Buchhandlung Proust aus Essen. Weitere Informationen bald auf unserer Homepage!



Text des Monats November 17: Laudatio von Dr. Hannes Krauss auf Lütfiye Güzel, Hauptpreisträgerin des Literaturpreises Ruhr 2017

Die Laudatio hielt Dr. Hannes Krauss im Rahmen der 32. Verleihung des Literaturpreises Ruhr am 3.11.2017 im Literaturhaus Herne Ruhr.



8.11.2017, 20 Uhr, Katakomben Theater Essen: Hasnain Kazim liest aus "Krisenstaat Türkei: Erdoğan und das Ende der Demokratie am Bosporus"

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Katakomben-Theater Essen und dem Festival Literatürk



10.11.2017, 19.30 Uhr, Literaturhaus Dortmund: A. L. Kennedy liest aus "Leises Schlängeln" und spricht mit Gabriele von Arnim

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Literaturhaus Dortmund



AUSGEBUCHT! Die Verleihung des Literaturpreises Ruhr am 3.11.2017 im Literaturhaus Herne Ruhr ist zum heutigen Anmeldeschluss ausgebucht, es sind keine freien Plätze mehr zu vergeben.

Wir freuen uns auf alle Besucher!



26.10.2017, 20 Uhr, Ringlokschuppen Mülheim an der Ruhr: Harald Welzer plädiert "Wir sind die Mehrheit. Für eine offene Gesellschaft"

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Ringlokschuppen Ruhr



Regionalverband Ruhr und Literaturbüro Ruhr zeichnen Lütfiye Güzel mit Literaturpreis Ruhr aus / Förderpreise für Doris Konradi aus Köln und Sascha Pranschke aus Dortmund

Regionalverband Ruhr und Literaturbüro Ruhr zeichnen Lütfiye Güzel mit Literaturpreis Ruhr aus / Förderpreise für Doris Konradi aus Köln und Sascha Pranschke aus Dortmund

 

Metropole Ruhr. Der Hauptpreis des Literaturpreises...



19.10.2017, 20 Uhr, Lichtburg Essen: Nobelpreisträger Orhan Pamuk liest aus "Die rothaarige Frau"

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit LITERATUR: LITERATUR!, mit der Literarischen Gesellschaft Ruhr e.V., dem Literaturfestival Literatürk, dem...



25.10.2017, 19.30 Uhr, Deutsch-Französisches Kulturzentrum Essen: Jean-Philippe Blondel liest "Zweiundzwanzig (Et rester vivant)"

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Kulturzentrum Essen



13.10.2017, 20 Uhr, Stadtbibliothek Essen: Andreas Altmann liest aus "Gebrauchsanweisung für das Leben"

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Essen



25.10.2017, 19.30 Uhr, Deutsch-Französisches Kulturzentrum Essen: Jean-Philippe Blondel liest aus seinem Roman "Zweiundzwanzig - Et rester vivant"

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Kulturzentrum



11.10.2017, 19.30 Uhr, Literaturhaus Dortmund: Ilija Trojanow liest aus "Nach der Flucht" und spricht mit Hannes Krauss

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Literaturhaus Dortmund



Text des Monats Oktober 2017: Auszug aus Andreas Altmanns "Gebrauchsanweisung für das Leben"

Andreas Altmann liest am 13.10. im Rahmen unserer Reihe "Über Leben!" in der Stadtbibliothek Essen



Ausverkauft! 29.9.17, 19.30 Uhr, Literaturhaus Herne: Wilhelm Schmid liest aus "Das Leben verstehen - Von den Erfahrungen eines politischen Seelsorgers" und spricht mit Gerd Herholz

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Literaturhaus Herne Ruhr e.V.



28.9.2017, 20 Uhr, Bahnhof Langendreer Bochum: "Gottlos glücklich - Warum wir ohne Religionen besser dran wären". Philipp Möller plädiert

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft".

In Kooperation mit Religionsfrei im Revier und dem Bahnhof Langendreer e.V.



17.9.2017, 19 Uhr, Auslandsgesellschaft Dortmund: "es geht uns hier gut - biz burada iyiyiz" Lesung und Diskussion mit Barbaros Altug. Ein Abend in türkischer Sprache

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit der Alevitischen Gemeinde Dortmund, der Auslandsgesellschaft NRW, dem Migrantinnenverein Dortmund e.V.



22.9.2017, 20 Uhr, Lokal Harmonie Duisburg: "Die stillen Trabanten". Clemens Meyer liest Erzählungen und spricht mit Claudius Nießen

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit dem Lokal Harmonie e.V.



Text des Monats September 2017: Gerd Herholz "Festival als Fetisch - Versuch über das Scheitern regionaler Literaturpolitik am Beispiel der Kölner lit.RUHR"

Der Artikel ist in dieser Form am 16. September 2017 im Kulturblog 'revierpassagen.de' erschienen.



8.9.2017, 20 Uhr, Zentralbibliothek Duisburg: Nora Bossong liest aus "Rotlicht" und spricht mit Gabriele von Arnim

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Duisburg

 



6.9.2017, 19.30 Uhr, Bistum Essen: "Eigentlich müssten wir tanzen" - Heinz Helle liest aus seinem Roman und spricht mit Hubert Winkels

Eine Veranstaltung der Reihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft"

Eine Kooperation mit dem Medienforum des Bistums Essen



Text des Monats August 2017: Heinz Helle "Eigentlich müssten wir tanzen"

Mit einer Lesung aus "Eigentlich müssten wir tanzen" eröffnet Heinz Helle unsere Herbstreihe "Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft". Das Bühnengespräch führt Dr. Hubert Winkels. Mehr Infos zum Projekt in wenigen Tagen auf...



Text des Monats Juli 17: Bille Haag "Königin der Nacht" (Auszug aus dem ersten Kapitel)

Ouvertüre

1905

 

Vom Himmel herab habe im November neunzehnhundertfünf eine Kette gehangen mit einem Kessel daran, in dem Kinder aus dem Friedrichstadt-Viertel in Düsseldorf Hexensuppe bereiteten, um den Nebel zu...



30.6.2017, 20 Uhr, Gladbeck: Christine Sommer und Martin Brambach lesen "Love Letters" von A.R. Gurney

Eine Kooperation des Literaturbüros Ruhr mit der Stadtbücherei Gladbeck



Text des Monats Juni 2017: Christian Maintz "Einkaufsblues"

Neulich abend ist´s gewesen,

Hier ums Eck, bei Edeka,

Als ich hinterm Aufschnitt-Tresen

Dich, du Holde, stehen sah.

 

Weihnachtsengelblonde Locken,

Bernsteinaugen, Erdbeermund -

Himmel, war ich von den Socken,

Dachte:...



21.6.2017, 19.30 Uhr, Gelsenkirchen: Bille Haag liest aus "Königin der Nacht" und spricht mit Ulli Langenbrinck

In Kooperation mit werkstatt e.V. in Gelsenkirchen



Wettbewerb zum „Literaturpreis Ruhr 2017“ ausgeschrieben / Haupt- und Förderpreise mit 15.110 Euro dotiert / Förderpreisgeschichten gesucht zum Thema „Das Klopfen an der Tür“

Einsendschluss für alle Wettbewerbsbeiträge ist der 30. Juni 2017



Text des Monats Mai 17: Gerd Herholz "Trotz des 'Diaspora'-Geredes aus Köln – das Ruhrgebiet hat ein reiches literarisches Leben"

Trotz des „Diaspora“-Geredes aus Köln – das Ruhrgebiet hat ein reiches literarisches Leben

Alles, was man im Leben braucht, sind Ignoranz und Selbstvertrauen, heißt es bei Mark Twain. Und davon hat Rainer Osnowski vom Festival...



16.-18.06.2017, Die Wolfsburg, Mülheim an der Ruhr: "Was gibt´s denn da zu lachen? Spielarten literarischer Komik"

Wochenendseminar unter der Leitung von Christian Maintz



Text des Monats März/April 17: Rasha Khayat "Die Bücherei - ein Liebesbrief"

Letztes Jahr im Herbst war sie Gast des Literaturbüros Ruhr e.V. und der Stadtbücherei Gladbeck im Rahmen unseres Projektes "Ausgebootet" und las aus ihrem 2016 erschienenen Debütroman "Weil wir längst woanders ...



Text des Monats Februar 17: Lütfiye Güzel "24-Stunden"

Mein 24-Stunden Fazit:

Bleibe Fremde!

Trotzdem und deshalb ergreifen mich die

Dinge und Menschen ohne Zwischenstation.

Dann bin ich brüderlich oder

schwesterlich.

Dagegen sind die Vielen, die doch die

heimlichen Verwalter...



9.2.2017, Stadtbücherei Gladbeck: Lesung und Gespräch mit den Autorinnen Inge Meyer-Dietrich und Sarah Meyer-Dietrich

Eine Kooperation des Literaturbüros Ruhr mit der Stadtbücherei Gladbeck



1.2.2017, 14.30 Uhr, Schwerte: „‘Wie du redest!‘ (Kultur, Mentalität, Sprache) - Workshop zu Literatur & Sprache im Ruhrgebiet mit Feridun Zaimoglu (Autor), Andreas Rossmann (FAZ) und Gerd Herholz (Literaturbüro Ruhr e.V.)

Im Rahmen der Tagung „Dem Bergbau sein Erbe“ in Haus Villigst, Schwerte



Text des Monats Januar 2017: Ralf Thenior "Gedichtverkäufer"

Gedichtverkäufer

 

Er geht durch den Regen

und denkt

was für ein blödes Klischee

jetzt zu denken

dass das Wetter

zur Stimmung passt

ohne Hut

mit einer Aktentasche

voller Manuskripte

auf dem Bürgersteig

im Regen

fast...



Die Weiterbildungsseminare 2017 der fünf NRW-Literaturbüros nun online unter "Weiterbildungen 2017"

Bitte richten Sie Ihre Anmeldung an das jeweilige Literaturbüro.



Text des Monats Dezember 2016: Dankesrede Jürgen Brôcans zur Verleihung des Hauptpreises des Literaturpreises Ruhr 2016

Gehalten im Rahmen der Preisverleihung des Literaturpreises Ruhr 2016

 

11.11.2016, Martin Luther Forum Ruhr

Gladbeck



Laudatio von Dr. Klaus Jägersküpper auf die FörderpreisträgerInnen Sabine Vieweg, Verena von Plüskow und Martin Kasch

Begründung der Jury für die Vergabe der Förderpreise des Literaturpreises Ruhr 2016 an Sabine Vieweg (Duisburg) und Martin Kasch (Köln), sowie des Förderpreises des Rotary Clubs Essen für den literarischen Nachwuchs (Sonderpreis)...



Laudatio von Dr. Hannes Krauss auf Jürgen Brôcan

Begründung der Jury für die Vergabe des Hauptpreises des Literaturpreises Ruhr 2016 an Jürgen Brôcan



Heute! 11.11., 19.30 Uhr, 45964 Gladbeck, Bülser Str. 38: Verleihung des Literaturpreises Ruhr im Martin Luther Forum Ruhr

Hauptpreis des Literaturpreises Ruhr geht an den Lyriker Jürgen Brôcan aus Dortmund / Förderpreise für Sabine Vieweg und Verena von Plüskow aus Duisburg und Martin Kasch aus Köln / Regionalverband Ruhr, Literaturbüro Ruhr und...



Text des Monats November 16: Jürgen Brôcan "Die Brücken"

Konstruktion, die ein Raub der Zeit wird,

ihr Stahl trotzdem von solch starker Anziehung,

als richte sich etwas in mir aus,

wie die Amyloplasten erdbohrender Wurzeln,

unmerklich im Pakt mit der Schwerkraft:

hingerissen...



30.11.16, 19.30 Uhr, Dortmund: ‚Unorthodox‘. Deborah Feldman liest aus ihrem Bestseller und spricht mit Christian Ruzicska

Eine Veranstaltung in der Reihe "Ausgebootet. Macht und Subversion in der Literatur"

In Kooperation mit dem Literaturhaus Dortmund



23.11.16, 20 Uhr, Essen: Heinz Strunk liest aus "Der goldene Handschuh"

Eine Veranstaltung in der Reihe "Ausgebootet"

In Kooperation mit dem Katakomben-Theater Essen



17.11.16, 20 Uhr, Duisburg: Saša Stanišić liest aus seinen Erzählungen ‚Fallensteller‘

Eine Veranstaltung in der Reihe "Ausgebootet. Macht & Subversion in der Literatur"

In Kooperation mit dem Lokal Harmonie e.V.



27.10.16, 20 Uhr, Gladbeck: "Weil wir längst woanders sind". Rasha Khayat liest aus ihrem Debütroman und spricht mit Larissa Bender

Eine Veranstaltung der Reihe "Ausgebootet. Macht & Subversion in der Literatur"



3.11.16, 20 Uhr, Herne: "Die Flüchtlingsrevolution" Es lesen und diskutieren Marc Engelhardt und Birigt Kaspar

Eine Veranstaltung der Reihe "Ausgebootet. Macht & Subversion in der Literatur"

In Kooperation mit dem Literaturhaus Herne Ruhr



Text des Monats Oktober 16: Solidarität mit der Schriftstellerin und Journalistin Asli Erdogan

Nach seiner Lesung am 20.9.16 in der Reihe "Ausgebootet" bat uns der türkische Autor Hakan Günday, auf das Schicksal Aslı Erdoğans hinzuweisen.

Was wir hiermit gerne tun und mit dem unten eingefügten Bericht...



6.10.16, 20 Uhr, Essen: Michael Schmidt-Salomon & Volker Panzer über 'Die Grenzen der Toleranz'

Buchpremiere! Die Grenzen der Toleranz. Warum wir die offene Gesellschaft verteidigen müssen Michael Schmidt-Salomon liest und spricht mit Volker Panzer



26.10.2016, 20 Uhr, Essen: "Bergsteigen im Flachland". Urs Mannhart liest und spricht mit Dr. Hannes Krauss

Eine Veranstaltung der Reihe "Ausgebootet. Macht & Subversion in der Literatur"


Treffer 1 bis 50 von 395

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >