» Startseite » News » Aktuelle News
Druckversion

28.10.09

28. & 29.10., 20 Uhr: Harry Rowohlt & Christian Maintz im PoesiePalast

Klassiker der komischen Lyrik

am 29.10., 20 Uhr, in der Stadtbücherei Gladbeck.

„LIEBER GOTT, DU BIST DER BOSS, AMEN. DEIN RHINOZEROS“

Harry Rowohlt und Christian Maintz lesen Klassiker der komischen Lyrik

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 20 Uhr
Stadtbibliothek Duisburg, Düsseldorfer Str. 5-7

Eintritt 12 €, Vvk. 10 €; Kartenreservierung empfohlen
Karten-Tel. 02 03. 28 34 21 8


Donnerstag, 29. Oktober 2009, 20 Uhr
Stadtbücherei Gladbeck, Friedrich-Ebert-Str. 8
Eintritt 12 €, Vvk. 10 €; Kartenreservierung empfohlen

Karten-Tel. 0 20 43. 99 26 58 oder unter www.stadtbuecherei-gladbeck.de

 

Schüttelreime, Sprachspiele, ernstzunehmend Humoristisches und Kalauer knapp unter der Gürtellinie – die deutsche Humorlandschaft ist entgegen dem Klischee vom humorlosen Deutschen vielfältig. Doch warum man über den Ausruf „Wachtel Wachtel Dschingis-Khan!“ (F.W. Bernstein) lachen kann oder sich bereitwillig über Robert Gernhardts „Zirbelente“ amüsiert – das erläutert kenntnisreich der Germanist und Autor Christian Maintz. Er behandelt dabei Fragen wie: Was macht ein komisches Gedicht komisch? Und gibt es typische Themen, die in komischer Lyrik fast schon stereotyp auftauchen?

Begleitet wird Maintz vom derzeit republikweit wohl kompetentesten, wenn nicht gar begnadetsten Rezitator Harry Rowohlt, der auf unnachahmliche Weise alten Bekannten und neueren Entdeckungen wie Heinrich Heine, Wilhelm Busch, Robert Gernhardt, Joachim Ringelnatz, aber auch Fritz Eckenga, Wiglaf Droste und Max Goldt seine Stimme leiht.

In friedlicher Eintracht wechseln sich Schmunzeln und Staunen ab, dazu Rowohlt:

„Ich lese komische Gedichte – und Christian Maintz erklärt den Leuten, warum sie gelacht haben.“ Ein wissenschaftlich untadeliger, aber politisch völlig unkorrekter Abend voll alltagstauglicher Kalauer, zitierwürdiger Mehrzeiler und hochgeistigen Blödsinns.

Harry Rowohlt lebt als Autor, Kolumnist, Übersetzer, Rezitator, Vortragskünstler und Gelegenheitsschauspieler in Hamburg. Übertragung von mehr als 150 Büchern aus dem Englischen ins Deutsche, Autor der legendären ZEIT-Kolumne „Pooh´s Corner“, regelmäßige Auftritte als Penner Harry in der „Lindenstraße“ und Träger des Brüder-Grimm-Preises 1997, Johann-Heinrich-Voß-Preises für Übersetzung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung 1999 sowie des Göttinger Elchs 2000.
www.harryrowohlt.com

 Christian Maintz ist Germanist, Filmwissenschaftler und Autor, lehrt als Dozent an der Universität Hamburg und ist Herausgeber der Lyrikanthologie „Lieber Gott, Du bist der Boss, Amen. Dein Rhinozeros.“ Verfasst regelmäßige Beiträge für „Häuptling eigener Herd“, die Wahrheit-Seite der tageszeitung sowie das „Jahrbuch der Lyrik“. Träger des Wilhelm-Busch-Preises 2002 und 2005, des Menantes-Publikumspreises sowie des Wilhelm-Busch-Förderpreises 2008.