» Startseite » News » Aktuelle News
Druckversion

1.01.08

Text des Monats Januar 2008

"Zuhausegedicht" - aus "Nicolas Born: Gedichte." Hrsg. von Katharina Born. Wallstein Verlag, Göttingen 2004

Zuhausegedicht

Es ist der 12. November 1970 am Morgen
18 Grad Außentemperatur
drei Briefe und eine Karte im Kasten
zum erstenmal seit Wochen
ist die Sonne wieder ganz da
der Morgen eine Sendung in Farbe
wir können uns etwas wünschen
jetzt
Piwitt pflegt im Bad seine hohe Stirn
ein Gespräch über Sozialismus haben wir
rechtzeitig abgebrochen
ein paar Flugkörper sind im Raum
wir erwarten das Kind noch diese Woche
es soll ihm einmal nicht so gut gehen wie uns
aber vielleicht bringt es uns dem Glück
einen Schritt näher
noch gestern nacht waren wir unglücklich
wir hatten zuviel vom Glück gesprochen
und den langsamen Fahrzeugen der Zukunft
sicher ist deshalb dieser Morgen so schön
einmal wollen wir für uns selber da sein
und für andere
das ist der Einsatz den wir heute wagen
Piwitt fragt mich ob er hier vorkommt
ja sage ich aber nur als Name
er ist zufrieden und bricht auf
zu einer Wanderung


(aus: Nicolas Born: Gedichte. Herausgegeben von Katharina Born. Wallstein Verlag, Göttingen 2004, S. 98)

Eine Interpretation dieses Gedichtes finden Sie auf dieser Homepage unter der Rubrik "Vorträge"